Archiv des Monats November 2014

Wenn Recht nicht gerecht ist: Ferguson

am 29. November 2014 unter Antirassismus abgelegt

Ferguson Polizeimacht und schwarze Lebenswirklichkeit sind in den USA entgegen gesetzte Pole eines Wertesystems, dass moralisch und gesellschaftlich unhaltbar ist …den ganzen Beitrag lesen »

EU-Sozialdemokraten fordern von Israel Gaza-Zugang

am 23. November 2014 unter Meinung abgelegt

Die Sozialdemokraten im EU-Parlament fordern Israel auf, alle „palästinensischen politischen Häftlinge“ freizulassen. Auch wollen sie Zutritt für alle EU-Abgeordneten zum „Freiluftgefängnis“ Gaza. …den ganzen Beitrag lesen »

»Verantwortlich für die Gewalt ist die Besatzung«

am 23. November 2014 unter Palästina Solidarität abgelegt

Gespräch mit Helga Baumgarten. Über den jüngsten Gaza-Krieg, den

politischen Kampf der Palästinenser und Perspektiven für eine

Zweistaatenlösung

…den ganzen Beitrag lesen »

Diskussion: Syrien: gestern, heute, morgen

am 22. November 2014 unter Allgemein abgelegt

Dienstag, 2. Dezember 2014, 19 Uhr

Afro-Asiatisches Institut Graz, Leechgasse 24, 8010 Graz

Vier Jahre nach Kriegsausbruch gleicht Syrien einem humanitären Trümmerfeld. …den ganzen Beitrag lesen »

Einladung zur ordentlichen Generalversammlung der Steirischen Friedensplattform

am 21. November 2014 unter Nächstes Friedensplattformtreffen abgelegt

…den ganzen Beitrag lesen »

Die Speerspitze der "unappetitlichen Gesellen" Von Evelyn Hecht-Galinski

am 20. November 2014 unter Allgemein, Meinung abgelegt

Vergangenen Donnerstag fand im deutschen Bundestag auf Antrag der Linken eine Sitzung „Einstieg in den Ausstieg- Sanktionen gegen Russland aufheben“, statt.(1) RednerInnen aller Parteien tauschten sich ergiebig aus, natürlich – außer den Antragstellern – Russland kritisch. Aber was Marieluise Beck, die Sprecherin für Osteuropa der Grünen, von sich gab, war unfassbar. Von ihr ist man ja schon das Schlimmste gewöhnt an unkritischer Ukraine-Verehrung, aber was sie hier an persönlichen Diffamierungen gegen Ken Jebsen vorbrachte war unerträglich.

…den ganzen Beitrag lesen »

Mohssen Massarat: "Welt finanziert US-Kriege mit"

am 20. November 2014 unter Allgemein abgelegt
http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=13902
…den ganzen Beitrag lesen »

Gemeinsame Erklärung zu den Folgen des Einsatzes von Atomwaffen für die Menschheit

am 20. November 2014 unter Antimilitarismus abgelegt
69. UN-Generalversammlung, Erstes Komitee: Gemeinsame Erklärung zu den Folgen des Einsatzes von Atomwaffen für die Menschheit

Mitri Raheb: Glaube unter imperialer Macht – Eine palästinensische Theologie der Hoffnung

am 20. November 2014 unter Palästina Solidarität abgelegt

Rupert Neudeck rezensiert Mitri Rahebs Buch ::

(…) Denn selbst wenn die Imperien die Menschen zermalmten und unterwarfen wie jüngst in Gaza, so konnte sie doch nicht zerstören, was jene beseelte. Er (Mitri Raheb) gibt als theologischer Politiker oder politischer Theologe in der Nachfolge von J.B. Metz eine Exegese von 2 Kor 4,8-9: „Uns ist bange, aber wir verzagen nicht. Wir leiden Verfolgung, aber wir werden nicht verlassen. Wir werden unterdrückt, aber wir kommen nicht um“.

…den ganzen Beitrag lesen »

13 Jahre nach 9/11

am 13. November 2014 unter Allgemein abgelegt
Paul Craig Roberts:

Die Tragödie des 11. September 2001 reicht weit hinaus über den Tod derjenigen, die in den Türmen ums Leben kamen, und die Tode der Feuerwehrleute und Rettungsleute, die an Krankheiten starben, die durch das Einatmen giftigen Staubes verursacht wurden. Seit dreizehn Jahren wurde eine neue Generation von Amerikanern in den Mythos des 9/11 hineingeboren, der benutzt wurde, um den amerikanischen Kriegs-/Polizeistaat zu schaffen.

…den ganzen Beitrag lesen »