Archiv des Monats Mai 2012

Neue Studie über die Opferzahl des »War on Terror«

am 20. Mai 2012 unter Allgemein abgelegt

Der 2001 ausgerufene »War on Terror« hat nach einer neuen Studie der Internationalen Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges (IPPNW) im Irak, in Afghanistan und Pakistan rund 1,7 Millionen Menschenleben gekostet.

…den ganzen Beitrag lesen »

Syrische Aufständische: Terrorhilfe von der UCK?

am 20. Mai 2012 unter Arabischer Raum abgelegt

Einem Bericht des russischen Nachrichtensenders Russia Today zufolge haben sich syrische Aufständische mit der früheren kosovo-albanischen Untergrundgruppe UCK auf Ausbildungshilfe im Partisanenkrieg verständigt.

…den ganzen Beitrag lesen »

Informationsbroschüre "Spenden für Kolonialismus und Apartheid"

am 18. Mai 2012 unter Palästina Solidarität abgelegt

der  Palästina-Solidarität Region Basel in Zusammenarbeit mit dem Palästinakomitee Stuttgart und BDS Schweiz

http://www.palaestinakomitee-stuttgart.de/pdfs/spenden_fuer_kolonialismus_jnf.pdf

Der Keren Hajessod (קרן היסוד, hebr.: „Grundfonds“, engl.: The Erez Israel Foundation Fund, deutsch: Palästina-Grundfonds) ist die 1921 als zentrale Finanzorganisation des Palästina-Aufbaus gegründete Gesellschaft der zionistischen Bewegung.  Am 29. 4.2012 veranstaltete diese Organistion eine Spendensammlung im Grazer Congress, deren Einladung namhafte Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik gefolgt sind.

Die genannte Broschüre liefert einen historischen Einblick in die Tätigkeit des Jüdischen Nationalfonds, mit dem Keren Hajessod als spendensammelnde Organisation engstens verbunden ist. Ihr Untertitel lautet:  “ Die Grünwaschung von Vertreibung und Enteignung in Palästina durch den Jüdischen Nationalfonds“.

…den ganzen Beitrag lesen »

Dr. Werner Ruf: MAGHREB Revolution wohin?

am 14. Mai 2012 unter Allgemein abgelegt

am 24. Mai 2012

um 19 Uhr

im Hörsaal B

der Karl-Franzens Universität Graz

Vorklinik Raum 06.02

pdf: MAGHREB_24_05_12end

Die arabische Welt ist im Umbruch. Das hat schwerwiegende Auswirkungen auf Weltpolitik und Weltwirtschaft. …den ganzen Beitrag lesen »

Kommission Israel/Palästina von Pax Christi Österreich Memorandum

am 13. Mai 2012 unter Allgemein, Palästina Solidarität abgelegt

…den ganzen Beitrag lesen »

Buchvorstellung: Nakba – die offene Wunde

am 13. Mai 2012 unter Palästina Solidarität abgelegt

Vergessen ist keine Lösung

»Wir müssen alles tun, um sicherzugehen, dass sie [die Palästinenser] niemals zurückkommen… Die Alten werden sterben, die Jungen werden vergessen.« Dies notierte Israels Staatsgründer David Ben Gurion am 18.Juli 1948 in seinem Tagebuch. Und so hoffen es viele israelische Politiker immer noch. Doch die palästinensischen Flüchtlinge, die Marlène Schnieper in ihrem Buch über die Nakba porträtiert, haben nicht vergessen.

…den ganzen Beitrag lesen »

Solidaritätshungerstreik mit den palästinensischen Gefangenen in Italien

am 07. Mai 2012 unter Palästina Solidarität abgelegt

Dear all, below a letter we sent, as a network of solidarity groups from Roma – Italy, to the Italian Foreign Minister to ask to take action with the Israeli government against the collective punishement used against the palestinian political prisoners. We also decided to have three days hunger strike in solidarity with the palestinian politica prisoner and the request presented by them. The hunger strike is joined, among others, by Luisa Morgantini (former Vice President Eu Parliament), Moni Ovadia (director,actor, writer), Giovanni Franzoni (theolog, writer from San Paolo Community), Vincenzo Vita (senator from Democratic Party).

…den ganzen Beitrag lesen »

Kinder in israelischen Militärgefängnissen (Neuer DCI Bericht, März 2012)

am 05. Mai 2012 unter Palästina Solidarität abgelegt

Defence for Children International – Palästina
7.000 ist die geschätzte Anzahl von palästinensischen Kindern, die seit 2000 verhaftet und strafrechtlich von israelischen Militärgerichten verfolgt wurden.

…den ganzen Beitrag lesen »

Sehr geehrte Redaktion!

am 04. Mai 2012 unter Allgemein abgelegt

Ich ersuche um Abdruck des folgenden Leserbriefes zu „An der Mur hieß es `Shalom`“, Kl. Ztg. 3. 05. Seite 24:

Die seit einigen Jahren auch in Graz vor sich gehende weltweite Spendensammlerei der israelischen Stiftung Keren Hajessod zugunsten von Sozialprojekten in Israel ist höchst fragwürdig.

…den ganzen Beitrag lesen »