Archiv des Monats Juli 2013

Brief an österr. Botschafter in Tel Aviv

am 22. Juli 2013 unter Palästina Solidarität abgelegt

Franz Sölkner hat sich an der Kampagne für den palästinensischen Jugendlichen Ali Shamlawi beteiligt und den Brief unten an per email an den österreichischen Botschafter  Dr. Franz Josef Kuglitsch geschickt (mit Cc an das Außenministerium und dessen Pressestelle). Alle solidarischen Personen sind aufgefordert, dies ebenso zu tun.
Durch diese Aktion sollen die Botschafter möglichst vieler Länder in Israel aufgefordert/ersucht werden, als gewichtige internationale Beobachter bei der für 25. Juli angesetzten Anhörung des palästinensischen Jugendlichen Ali Shamlawi  anwesend zu sein.Der in Englisch gehaltene Brief wurde ins Deutsche übersetzt.

Hier das Mail des International Solidarity Movements:

A campaign for five boys from Hares (Salfit) who were arrested last March and have been imprisoned since then has just started. They are currently being held in Meggido prison (48Palestine/Israel) and are  accused of 25 counts of attempted murder. They are having the military court hearing next 25th of July.

The presence of EU/USA official representatives would make a huge different regarding the judge and police behavior during the court and that is why the campaign (led by IWPS) is asking people to send a letter to their embassies asking your official representatives to attend the military court.

In the following link you can find information about the Hares boys case and here the letter to be sent to your embassies and friends.

Let us know if you want to support the campaign in any other way.
In solidarity,

ISM Media team

Hier der Brief von F.Sölkner:

Sehr geehrter Herr Botschafter Franz Josef Kuglitsch !

Ich schreibe Ihnen mit dem dringenden Ersuchen bei der kommenden Gerichtsverhandlung von Ali Shamlawi  am Militärgerichtshof  in Salem am 25 Juli 2013 um 9:00 Uhr persönlich anwesend zu sein.

Im März 2013 wurden fünf männliche Jugendliche aus dem Dorf  Hares im  Distrikt Salfit im besetzten Palästina verthaftet und beschuldigt 25 Mordversuche durch angebliche Steinwürfe gegen das Auto eines illegalen israelischen Siedlers unternommen zu haben. Diese Anschuldigungen wurden erhoben trotz eines erheblichen Mangels an Beweisen.

Die fünf Burschen sind seit 15. März im Gefängnis, zunächst am „Al-Jalame interrogation center „und später im Gefängnis von  Megiddo, beide haftanstalten liegen innerhalb der Grenzen Israels von 1948 (sie wissen, dass eine zwangsweise  Verbringung von Menschen aus einem besetzten Gebiet in ein Terrirorium des Besatzers und deren Gefangenhaltung dort das Internationale Recht verletzt, speziell jenes der Vierten Genfer Konvention).

laut Berichten wurde jeder der fünf  Burschen gefoltert und über zwei Wochen in Isolationshaft gehalten. Auch wurden sie während dieser Zeit von Soldaten und Gefangenenwärtern geschlagen. Die Besuchszeiten sowohl der Familien als auch der Rechtsanwälte der Jugendlichen wurden auf ein Minimum eingeschränkt.  Jede ihrer gerichtlichen Anhörungen wurde unter Ausschluß von nicht dem Gericht angehörigen Beobachtern durchgeführt.

Ich bitte Sie die gerichtliche Anhörung am 25. Juli um 9:00 Uhr zu besuchen, weil Ihre Präsenz als internationaler Beobachter sicherstellen kann, dass diese fünf Jugendlichen ein einigermassen faires Verfahren erhalten – soweit dies in einem System der Militärgerichtsbarkeit überhaupt möglich ist. Ich hoffe, Sie werden meinem Ersuchen Rechnung tragen und sehe Ihrer Antwort und einem entsprechenden Bericht über den Verlauf der Anhörung mit Interesse entgegen.

Wenn Sie mehr Informationen über diesen Gerichtsfall benötigen so eruche ich Sie um ein email an haresboys@gmail.com. Als Alternative dazu gibt es auch einen detaillierten Bericht über den Fall der Hares Jugendlichen  online: http://haresboys.wordpress.com/

Mit herzlichem Dank für Ihre Bemühungen und freundlichen Grüßen aus Österreich,

Franz Sölkner

J. Windischer:EAPPI Team 5.7.13

am 10. Juli 2013 unter Allgemein abgelegt

Besuch in der Kirche – Abschied von Tulkarm

…den ganzen Beitrag lesen »

Der Verteidigungsminister und die Kampfdrohnen: Die Lüge vom Präzisionskrieg

am 10. Juli 2013 unter Allgemein, Antimilitarismus, Hören und Sehen abgelegt

Filmtipp: Monitorsendung vom 4.7.13 …den ganzen Beitrag lesen »

Drohnen-Krieg – Nein Danke! Aufruf unterschreiben!!!

am 08. Juli 2013 unter Allgemein, Antimilitarismus abgelegt
Drucken E-Mail
ImageNein zu neuen Killer-, Bespitzelungs- und Unterdrückungstechnologien!

Österreich ist auf vielfältige Weise an der Entwicklung bzw. (zukünftigen) Verwendung dieser heimtückischen Technologie beteiligt. Organisationen der Friedensbewegung haben folgenden gemeinsamen Aufruf an Nationalrat und Bundesregierung gestartet. …den ganzen Beitrag lesen »

Dutzende Tote in Ägypten

am 07. Juli 2013 unter Arabischer Raum abgelegt

Heftige Straßenkämpfe nach Protesten von Anhängern des gestürzten Präsidenten Mursi. Regierungsbildung vorerst gescheitert. Anschlag auf Gaspipeline.

Von Sofian Philip Naceur, Kairo

Schwere Geschütze: Soldaten vor dem Sitz des Staatsfernsehe

Schwere Geschütze: Soldaten vor dem Sitz des Staatsfernsehens am Samstag in Kairo …den ganzen Beitrag lesen »

Die andere Wahrheit über den Golan-Abzug

am 03. Juli 2013 unter Antimilitarismus, Arabischer Raum abgelegt

Österreichische Befindlichkeiten

Die andere Wahrheit über den Golan-Abzug

Die österreichische Regierung beschloss am 6. Juni 2013 den Abzug seines seit fast 40 Jahren auf den Golan-Höhen stationierten Blaumhelmkontingents. Verletzungen der 1973 als Folge des Jom-Kippur Kriegs eingerichteten Waffenstillstandszone werden als Grund dafür angegeben. Doch was sind die Hintergründe für den überraschend eiligen Abzug der österreichischen Soldaten? …den ganzen Beitrag lesen »

Und trotzdem – das Leben ist schön

am 02. Juli 2013 unter Palästina Solidarität abgelegt

Bericht von J. Windischer, EAPPI- Team 30.6.13

Auch wenn wir schon um 4.00 am Checkpoint sein müssen, es ist schön, schon um 3.00 aufzustehen: der Muezzin singt echt schön und liebevoll …den ganzen Beitrag lesen »

Verbrannte Erde Fortsetzung – Freitag 28.6.13

am 02. Juli 2013 unter Palästina Solidarität abgelegt

EAPPI- TEAM J. Windischer, Tulkarm

Freitag 28.6. um 19.00 Urgent Call nach Ferata: Olivenhain und Felder wurden am Nachmittag von den Siedlern von Gilad Farm in Brand gesetzt. …den ganzen Beitrag lesen »

Verbrannte Felder, verbrannte Olivenhaine – Donnerstag

am 02. Juli 2013 unter Palästina Solidarität abgelegt

Bericht von J. Windischer, EAPPI- Team 27.6.13

Donnerstag 27.6. um 11.30 Urgent Call nach Sabastiya (bibl. Samaria): ein Olivenhaim brennt.

…den ganzen Beitrag lesen »